Ziviltechniker
Logo
Button Home   Button Aktuelles   Button Kontakt   Button Projekte: Stadtplanerische Tätigkeiten
Logo

Bebauungsplan Innenstadt St. Pölten

 Lageskizze 
Photo gallery
LageskizzeBaualterplanFlächennutzung EGAnalyseplanZukünftige BebauungBebauungsplan BauklassenBebauungsplan
button     button   

Ziele des Bebauungsplanes:

  • Schaffung eines Gestaltungsrahmens zur Weiterentwicklung und Erneuerung der Stadtstruktur unter Bedachtnahme der historischen Entwicklung und der unverwechselbaren Charakteristika der Altstadt.
  • Die historische Substanz als Wirtschaftsplatz, Wohn-, Schul- und Verwaltungsort, war in ihrer Ausnutzung und Funktionalität zu erhalten und zu entwickeln.
  • Die Eigenart der Altstadt als ein großer Handelsplatz ist gewachsen und steht einer modernen Geschäftsnutzung nicht entgegen. Die Auslegung der Bebauungsvorschriften soll die geschäftliche Nutzung fördern.
  • Der Charakter der Geschäftsnutzung sollte auch als Nahversorgungsdienstleitung sowie als Spezialdienstleistung als Teil der innerstädtischen Eigenart erhalten bleiben.
  • Ein stadtnahes bzw. städtisches Wohnen war die Voraussetzung einer ständigen Laufkundschaft ohne zusätzliche Verkehrsbelastung. Daher sollte die Auslegung der Bebauungsvorschriften die Bereitstellung von Wohnraum in der Innenstadt fördern.

Ziele des Bebauungsplanes:

  • Schaffung eines Gestaltungsrahmens zur Weiterentwicklung und Erneuerung der Stadtstruktur unter Bedachtnahme der historischen Entwicklung und der unverwechselbaren Charakteristika der Altstadt.
  • Die historische Substanz als Wirtschaftsplatz, Wohn-, Schul- und Verwaltungsort, war in ihrer Ausnutzung und Funktionalität zu erhalten und zu entwickeln.
  • Die Eigenart der Altstadt als ein großer Handelsplatz ist gewachsen und steht einer modernen Geschäftsnutzung nicht entgegen. Die Auslegung der Bebauungsvorschriften soll die geschäftliche Nutzung fördern.
  • Der Charakter der Geschäftsnutzung sollte auch als Nahversorgungsdienstleitung sowie als Spezialdienstleistung als Teil der innerstädtischen Eigenart erhalten bleiben.
  • Ein stadtnahes bzw. städtisches Wohnen war die Voraussetzung einer ständigen Laufkundschaft ohne zusätzliche Verkehrsbelastung. Daher sollte die Auslegung der Bebauungsvorschriften die Bereitstellung von Wohnraum in der Innenstadt fördern.
LageskizzeLageskizze'
BaualterplanBaualterplan'
Flächennutzung EGFlächennutzung EG'
AnalyseplanAnalyseplan'
Zukünftige BebauungZukünftige Bebauung'
Bebauungsplan BauklassenBebauungsplan Bauklassen'
BebauungsplanBebauungsplan'